SMED – Rüstprozessoptimierung

Die Verkürzung von Rüstzeiten leistet einen wichtigen Beitrag zur Reduktion von Losgrößen, Beständen, Stillstandszeiten sowie Durchlaufzeiten und steigert damit die Flexibilität. Mit der Methode SMED (Single Minute Exchange of Die) können Rüstprozesse optimiert und die damit verknüpften Produktivitätssteigerungspotenziale realisiert werden.

Ziele

Sie sind mit der Methode »SMED« vertraut und kennen die Ansätze zur Verkürzung der Maschinenstillstandszeiten. Sie sind in der Lage, die Rüstprozesse, auch unter Berücksichtigung von Digitalisierungslösungen, zu optimieren.

Inhalte

  • Einführung in das Thema »Rüstprozessoptimierung«
  • Grundlagen der Methode »SMED«
  • SMED-Einsatzkriterien
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von SMED-Analysen
  • Digitalisierungslösungen im Zusammenhang mit der Optimierung von Rüstprozessen

Arbeitsformen

  • Präsentation der theoretischen Inhalte, Methoden und Werkzeuge
  • Praktische Übungen, Gruppenarbeiten
  • Diskussion und Reflexion
  • Präsentation und Diskussion von Praxisbeispielen
  • Diskussion von vorbereitetem Foto- und Filmmaterial
  • Lernspiel

Zielgruppe

  • Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen Arbeitsvorbereitung, Produktionsplanung und -steuerung sowie Produktion
  • Personen, die direkt oder indirekt mit Fertigungsorganisation und Fertigungsoptimierung beschäftigt sind

Termine

TerminVeranstaltungsortPreis Mitglieder /
Nichtmitglieder
(exkl. USt.)
DauerTrainingsbeschreibung
inkl. Anmeldeformular
Online-
Anmeldung
08.10.2020Relax Resort Kothmühle,
Neuhofen an der Ybbs (NÖ)
€ 475 / € 6351 TagOnline-Anmeldeformular
13.10.2021Hotel Liebmann, Laßnitzhöhe (Stmk)€ 495 / € 6601 TagOnline-Anmeldeformular

Uhrzeit

Die Trainings finden von 9 - 17 Uhr statt.

Inhouse

Auch als maßgeschneidertes Inhouse-Training - und in Kombination mit konkreten Optimierungsworkshops - möglich.
Termin und Preis auf Anfrage.
 
Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Änderungen vorbehalten.