Interkulturelle Umsetzung von Lean Leadership

Der Führungsstil einer Person und die Reaktion der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Führungsstile ist von ihrem kulturellen Hintergrund geprägt. Auch der Umgang mit Hierarchien, Verantwortung, Kritik oder Fehlern sowie Motivationsfaktoren ist kulturell sehr unterschiedlich. Die Anwendung der Lean Leadership-Prinzipien in einem interkulturellen Umfeld stellt Führungskräfte vor eine zusätzliche Herausforderung – neben Lean- und Leadership-Kompetenzen benötigen sie auch interkulturelle Kompetenzen für eine erfolgreiche Führungsarbeit.

Ziele

Sie kennen die wesentlichsten Bereiche, in denen sich die einzelnen Kulturkreise hinsichtlich Kommunikation, Zusammenarbeit, Führungskultur und Management voneinander unterscheiden. Sie wissen, worauf Sie bei der Anwendung der Lean Leadership-Prinzipien im internationalen Umfeld besonders achten müssen.

Inhalte

  • Unterschiedliche kulturelle Werte und Prägungen im Arbeitsleben
  • Aufgaben und Rollen von Führungskräften in den verschiedenen Kulturkreisen
  • Kulturspezifisches Verhalten im Team identifizieren und zielgerichtet steuern
  • Fehlerkultur vor dem Hintergrund unterschiedlicher Kulturkreise
  • Kulturadäquate Etablierung von KVP
  • Förderung von Eigenverantwortung und Selbstentwicklung im interkulturellen Umfeld
  • Kooperative Führung – eine Herausforderung in vielen Kulturen
  • Führen mit Zielen kulturadäquat umsetzen
  • Kommunikation effizient und wertschätzend gestalten
  • Motivation von Personen unterschiedlicher kultureller Prägung
  • Kultursensitiver Umgang mit Feedback, Konflikten und Kritik
  • Führen virtueller Teams im interkulturellen Umfeld

Arbeitsformen

  • Diskussion und Reflexion
  • Präsentation der theoretischen Inhalte
  • Rollenspiele und Gruppenarbeiten
  • Präsentation und Diskussion von Praxisbeispielen (u. a. anhand von Videos)

Zielgruppe

Führungskräfte, die die Lean Leadership-Prinzipien im internationalen Umfeld erfolgreich anwenden wollen

Voraussetzung

Training »Operational Excellence – verstehen und erleben«, »Lean Administration – verstehen und erleben«, »Lean Production – verstehen und erleben« oder eine gleichwertige Qualifikation

Termine

Dieses Training wird an der Universität für Weiterbildung Krems als Kurs im Bachelorstudium »Lean Operations Management« angeboten und kann dort – unabhängig vom Studium – besucht werden. Für den positiv abgeschlossenen Kurs können im Bachelorstudium »Lean Operations Management« 3 ECTS-Punkte anerkannt werden.

TerminVeranstaltungsortPreis Mitglieder /
Nichtmitglieder
(exkl. USt.)
DauerTrainingsbeschreibung
inkl. Anmeldeformular
Online-
Anmeldung
Universität für Weiterbildung Krems, Krems (NÖ) 2 TageOnline-Anmeldeformular
Universität für Weiterbildung Krems, Krems (NÖ) 2 TageOnline-Anmeldeformular
Änderungen vorbehalten.

Uhrzeit

Die Trainings finden von 9 - 17 Uhr statt.

Inhouse

Auch als maßgeschneidertes Inhouse-Training möglich. Termin und Preis auf Anfrage.

Online

Inhouse auch als Online-Qualifizierung möglich.