Corona-Sicherheitsmaßnahmen

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Trainerinnen und Trainer hat für uns höchste Priorität. Um unsere Trainings, Lehrgänge und Workshops so sicher wie möglich zu gestalten, haben wir – selbstverständlich auch unter Einhaltung der Maßnahmen der Bundesregierung – folgende Corona-Sicherheitsmaßnahmen gesetzt:

  • Vor Trainingsbeginn stellen wir unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen kostenlosen Corona-Antigen-Schnelltest zur Verfügung. Der Test ist für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer verpflichtend. Wir bitten um Verständnis, dass Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem positiven Testergebnis nicht am Training teilnehmen können.
  • Die Teilnehmerzahl bei Trainings und Lehrgängen ist begrenzt.
  • Auf jegliches Händeschütteln wird verzichtet.
  • Ein Mindestabstand von zwei Metern wird eingehalten.
  • Beim Betreten und Verlassen des Seminarraumes sowie beim Verlassen des Sitzplatzes (z.B. bei Gruppenarbeiten, Lernspielen) ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Die Seminarräume werden regelmäßig gut durchgelüftet.
  • Unsere Hotels haben sich verpflichtet,
    • uns entsprechend große Seminarräume (ein Tisch pro Teilnehmerin bzw. Teilnehmer) zur Verfügung zu stellen,
    • über die normale Hygiene-Sorgfaltspflicht hinausgehende besondere Hygienemaßnahmen zur Anwendung zu bringen (z.B. Bereitstellung von Desinfektionsmitteln, gründliche und regelmäßige Reinigung und Desinfektion von Oberflächen (z. B. Arbeitsflächen, Tische, Türgriffe)),
    • für die notwendigen Abstände im Restaurantbereich zu sorgen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.