• Projekterfolge Fabrikplanung

    Herstellung von Drucksystemen


    Ausgangssituation:
    • Eine Verdoppelung des Auftragsvolumens in den nächsten 3 Jahren wird erwartet.
    • Um die Kundenauftragsdurchlaufzeit gering zu halten, werden Referenzmaschinen vorproduziert, die bei Bestellung entsprechend den Kundenwünschen mit hohem Nacharbeitsaufwand adaptiert werden.
    • Schlechte Flächennutzung durch die vorproduzierten Referenzmaschinen und hohen Halbfabrikatsbestände.
    Umgesetzte Optimierungs-
    maßnahmen:
    • Entwicklung eines Sollwertstroms für eine kundenauftragsbezogene Herstellung der Maschinen (inkl. einer bedarfsgesteuerten Montage von Standardbaugruppen)
    • Entwicklung des Produktionslayouts unter konsequenter Ausrichtung am Sollwertstrom
    • Erarbeitung eines materialflussorientierten Logistikkonzepts zur Versorgung der Montage
    • Auslegung von Montagelinien und Arbeitsplätzen inkl. Umsetzungsplanung und -begleitung
    Ergebnis:
    • Die Durchlaufzeit ist von durchschnittlich 70 auf 26 Arbeitstage reduziert.
    • Halbierung der für die Produktion der Maschinen benötigten Fläche.
    • Keine Nacharbeit mehr erforderlich, da Maschinen nur auf Kundenbestellung produziert werden.
    • Steigerung der Produktivität um ca. 30 %.

    « Voriges ProjektZur ProjektübersichtNächstes Projekt »

    Fast Facts

    Zentrale

    Europaring F 14 302
    2345 Brunn am Gebirge

    Phone: +43 2236 312352
    Email: office@step-up.at
    Web: www.step-up.at

    Standort Vorarlberg

    Flurstraße 13
    6858 Schwarzach

    Phone: +43 2236 312352
    Email: office@step-up.at
    Web: www.step-up.at
    Nach oben