StEP-Up - Logo StEP-Up – Unternehmensplattform zur Steigerung von Effektivität und Produktivität
|  Kontakt
Grafik Trainings

TPM – Total Productive Management

PiktogrammTPM (Total Productive Management) hat die Maximierung der Anlageneffektivität bei gleichzeitigem effizientem Ressourceneinsatz zum Ziel. Im Mittelpunkt von TPM steht dabei das Verringern von Anlagenausfällen, Rüstverlusten, Leerläufen und Stillständen, Taktzeitverlusten, Anlaufschwierigkeiten sowie Qualitätsverlusten. Wesentliche Handlungsfelder sind die Beseitigung von Schwerpunktproblemen, autonome und geplante Instandhaltung, Instandhaltungsprävention sowie Mitarbeiterqualifizierung.

Ziele
Sie werden mit TPM und seiner Rolle im Rahmen des Lean Managements vertraut gemacht. Sie können Verluste bei der Anlagennutzung identifizieren und quantifizieren. Sie kennen die verschiedenen Methoden zur Verringerung der Verluste und auch deren Zusammenspiel. Sie sind damit in der Lage, gezielt Maßnahmen zur Erhöhung des Durchsatzes Ihrer Anlagen abzuleiten.

Inhalte
  • Fünf-Säulen-Konzept von TPM
  • Kennzahlen zur Beurteilung von Anlagen hinsichtlich Verlusten (z. B. OEE, MTBF – MTTR)
  • Theory of Constraints – Engpasstheorie
  • Beseitigung von Schwerpunktproblemen
  • Autonome Instandhaltung
  • Geplantes Instandhaltungsprogramm
  • Instandhaltungsprävention
  • Visuelles Management zur Durchsatzerhöhung


Arbeitsformen
  • Präsentation der theoretischen Inhalte, Methoden und Werkzeuge
  • praktische Übungen, Gruppenarbeiten
  • Diskussion und Reflexion
  • Präsentation und Diskussion von Praxisbeispielen

Zielgruppe
  • Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen Produktion, Instandhaltung, Arbeitsvorbereitung, Produktionsplanung und -steuerung, Logistik, Qualität
  • Personen, die direkt oder indirekt mit Fertigungsorganisation und Fertigungsoptimierung beschäftigt sind


Teilnehmerzahl
max. 12 Personen

Termine
TerminVeranstaltungsortPreis Mitglieder /
Nichtmitglieder
(exkl. USt.)
DauerTrainingsbeschreibung
inkl. Fax-Anmeldeformular
Online-
Anmeldung
Auf Anfrage als Inhouse-Training.2 Tage 

Bitte beachten Sie auch unsere Teilnahme- und Anmeldebedingungen.

Änderungen vorbehalten.